Vorteile für Nutzerinnen und Nutzer

Die herausragenden Eigenschaften unserer Gebäude im Hinblick auf Energieeffizienz, ökologische Qualität, Komfort und Ausführungsqualität spiegeln sich auch in den deutlich geringeren Betriebs- bzw. Lebenszykluskosten wider. 

Bei kontinuierlichen Temperaturen von ca. 20 bis 25° Celsius im Jahresverlauf müssen nachhaltige Energiesysteme wie die Betonkernaktivierung zu bestimmten Zeiten weniger Leistung aufbringen. Es kommt zu weniger Energieverbrauch und somit auch zu enormen Einsparungspotenzialen im Vergleich zu herkömmlichen Systemen. Dieses System ist kostengünstig und stellt eine umweltfreundliche Alternative zu Klimaanlagen dar.

In allen Wohnungen wird mittels integrierter Deckenkühlung mit geringem Energieaufwand eine effiziente Kühlleistung erzielt. Durch diese Reduzierung des Energieverbrauchs können Kosten eingespart werden, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der angenehmen Strahlungswärme, welche beim Einsatz von Deckentemperierung abgegeben wird und die somit für ein angenehmes, natürliches Raumklima sorgt. 

„Dieses System ist kostengünstig und stellt eine umweltfreundliche Alternative zu Klimaanlagen dar.“

BARBARA SCHETT